Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten
 

Besuch des Hundesportplatzes - FLEX (26.05.2009)

Der Hundesportplatz

Wir gingen direkt nach der großen Pause los. Die 1/2 a und die 1/2 c wollten zum Hundesportplatz gehen. Wir liefen ungefähr eine halbe Stunde dort hin. 

Uns begrüßte eine nette Frau. Sie hat uns eine Windhündin gezeigt, die Weltmeisterin im Schnelllaufen war. Sie hat uns auch Rubi, einen Terrier, gezeigt. 

Wir durften auch mit Rubi einen Parcours machen. Dann hat ein Mann einen Ball über ein Dach geworfen und Rubi ist über das Dach geklettert und hat den Ball geholt. 

Ein anderer Mann hat so getan, als wäre er ein Dieb und mit einer Peitsche geknallt. Ein anderer Hund hat den Mann ausgebellt und nach Genehmigung in seinen Stoffarm gebissen. 

Außerdem haben wir einen Hovawart gesehen. 

Insgesamt war es ein sehr schöner Tag für uns. 

 

Luisa Becker, 1/2 a

 

Der Hundesportplatz

 

Es war ein Freitag, der 8.5.09. Man konnte da einen Hund führen und mit einem Hund rennen. Herr Riese hat einen Ball über ein kleines Dach geworfen und der Hund ist über das Dach geklettert und hat den Ball wieder zurück geholt. Herr Riese konnte ganz weit werfen und der Hund ist hinterher gerast und hat den Ball wieder zurück geholt. Eine nette Frau hat uns eine Windhündin gezeigt. Die Hündin war schon 13 Jahre alt und hat eine Weltmeisterschaft im Schnelllauf gewonnen, aber da war sie noch jünger. Und eine andere nette Frau hat mit uns den Hund geführt. Das hat richtig Spaß gemacht und irgendwann sind wir dann gegangen. Es war interessant und schön.

 

(von Lilly Ruß,  Klasse  1/2a)


[alle Schnappschüsse anzeigen]