Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten
 

Auf den Spuren der Aborigines

26.04.2015

Fast meditativ sitzen Kinder mit einem Pinsel in der Hand vor ihrem Muster und punkten akribisch vor sich hin. Das Muster nimmt gleichmäßige Formen an. Im Klassenraum schräg gegenüber werden mit der gleichen Technik Bumerang und Co. verziert. Anschließend geht es auf den Schulhof. Während Jonas inzwischen seinen Bumerang nicht nur im großen Bogen fliegen lässt, sondern auch schon fangen kann, versuchen sich andere Kinder im Lasso Werfen.

Fünf Tage lang dreht sich in der Grundschule Fichtenwalde alles um das Thema „Australien“. Im Rahmen der diesjährigen Projektwoche sind Wörter wie Didgeridoo, Maori, Dot-Painting, Aborigines oder Bullroarer keine Fremdwörter mehr. Einige Gruppen stiegen zum Thema mit einer Buchlesung bei Frau Liese ein. Auch Ausflüge ins Völkerkundemuseum oder zu den Kängurus in den Zoo werden unternommen. Zum Abschluss der Projektwoche werden am Samstag, dem 25. April, von 10 Uhr bis 12 Uhr die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit präsentiert.

Unsere Schüler bestimmen selbst, womit sie sich in dieser Woche beschäftigen. Vorgegeben ist lediglich die große Überschrift - denn der Zyklus Kontinente der Erde beginnt mit dem Thema „Australien“. Jeder Schüler hat dazu Fragen aufgeschrieben, die ihn dazu interessieren. Diese wurden gesammelt und von den Lehrkräften in konkrete Projekte eingearbeitet. Insgesamt sind so 13 Gruppen entstanden, die sich entweder mit der Tierwelt, der Musik, dem Dot-Painting oder z.B. mit der Kultur Australiens beschäftigen. Die Gruppen sind vom Alter her durchmischt: Von der ersten bis zur sechsten Klassenstufe ist alles vertreten. Es ist erstaunlich, mit welchem Vorwissen oder Geschick selbst die Kleinsten bei dieser Gelegenheit glänzen.

Die Projektwoche wird auch dieses Jahr wieder Spuren hinterlassen, nicht nur die der Aborigines.

Ines Mülhens-Hackbarth

Schulleiterin