Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten
 

Der Fichtenwalder Wald wird zum Klassenzimmer

19.10.2017

Ein ganz besonderes Erlebnis hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2d am 19.10.2017, denn an diesem Tag fand das Lernen nicht im Klassenzimmer statt, sondern führte die Kinder in den herbstlichen Wald. Dort wartete bereits unser Förster Martin Schmitt mit seinem Begleithund. Beim Löwenjagdspiel hatten alle viel Spaß. Kniffelig wurde es für die Kids beim Memory-Spiel mit Naturmaterialien. Fichte, Tanne oder doch die Kiefer und welche Frucht passte zu diesen Nadelbäumen? Auch Laubbäume und deren Früchte mussten zugeordnet werden. Beim Streifzug durch den Wald entdeckten wir noch einige Sturmschäden und die Kinder erfuhren vieles über den Beruf des Försters. Sie löcherten Martin Schmitt mit unendlich vielen Fragen. Ganz toll kam das Spurensuchen bei meinen Schülerinnen und Schülern an. Dabei entdeckten wir sogar eine Blindschleiche in Kältestarre. Aber die Felle vom Fuchs und dem Wildschwein fanden sie besonders aufregend. So verging die zweistündige Exkursion wie im Fluge und es bleibt eine schöne Erinnerung sowie eine Menge beantworteter Fragen.

Ines Schmidt-Obereisenbuchner